Über diese Seiten

Dieses Blog ist meine persönliche Spielwiese und Publikationsplattform. Hier geht es darum, Gedanken in eine, wenn auch vorläufige, jedoch lesbare Form zu bringen und zugänglich zu machen.

Ich bearbeite aktuell die folgenden Themen:

  • Die „Antropfagia“ (Spielart des brasilianischen Modernismo) als Ausgangspunkt für die Beschreibung von emanzipatorischen Kulturpraktiken.
  • „Gambiarra“ und vergleichbare Konzepte: „Gambiarra“ ist der brasilianische Begriff für individuelle, ungewöhnliche und improvisierte Lösungen, die zur Grundlage die Umdeutung von Funktionen, das Recycling von Materialien und die Wiederaneignung von industriell gefertigten Produkten haben; das ist natürlich keine brasilianische Erfindung, sondern eine in Varianten und unter anderem Namen weltweit verbreitet Praxis.
  • Immaterielle Eigentumsrechte (Copyright, Urheberrecht, Patente) und deren Anwendung im informationellen Kapitalismus.
  • Die Digitalisierung unserer Gesellschaft: Folgen, Chancen, Risiken und Widersprüche.
  • Kunst, Musik und Literatur, insbesondere, wenn diese mit den oben genannten Themen in Verbindung stehen.

Die Ergebnisse dieser Arbeit werden in Form von Rundfunkbeiträgen, Vorträgen und Beiträgen in diesem Blog veröffentlicht.

Wer mehr über mich erfahren möchte, findet Informationen im Netz z. B. bei Xing oder Twitter und kann mich per E-Mail kontaktieren.