Was braucht der Mensch? Seminar im SS 2013 an der HFK Bremen

5 Ergonomie: Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine

Wo Mensch und Gerätschaft sich begegnen und beides im Sinne eines funktionalen Ganzen zusammenwirken soll, kommt es im besten Fall zur produktiven Einheit, im weniger guten zum Bedienfehler und im schlimmsten zur Kollision mit Unfallfolgen. Wir warfen einen Blick auf die Geschichte und den Bedeutungswandel der Ergonomie, fragten nach grundsätzlichen Prinzipien ergonomischer Überlegungen und auch danach, in welchen Fällen und warum Nutzer mit dem Apparat nicht zurechtkommen, und welche alternativen Strategien sie zuweilen entwickeln.

5.1 Literatur

  • Krug, Steve (2006): Don’t Make Me Think! A Common Sense Approach to Web Usability, Berkeley: New Riders.
  • Norman, Donald A. (2002): The Design of Everyday Things, New York: Basic Books.

5.2 Weitere Online-Quelle und Beispiele

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Kategorie: Allgemein, Bildung, Design, Konsum, Kunst, Literatur, Raum, Semiotik Kommentare deaktiviert für Was braucht der Mensch? Seminar im SS 2013 an der HFK Bremen

Kommentarfunktion ist deaktiviert.