Archiv für Mai 2011


Street Art

1. Mai 2011 - 17:23 Uhr

Zur Aneignung von öffentlichem Raum – Teil 1

Banane mit Dame, Graffiti aus dem Bremer 'Viertel' (Foto: M. Butz)

Öffentlicher Raum ist ein Gemeingut. Es ist der Raum der von uns allen belebt, bewohnt, bespielt und genutzt wird. Im Gegensatz zu privatem Raum: Der Raum über den der einzelne verfügt, wo er oder sie bestimmen kann, wer hinein darf, wer den Raum gestaltet, wer dort sprechen darf. Diese Trennung ist sinnvoll und gemeinhin unwidersprochen. Ich will nicht, dass irgendwer sich ohne mein Einverständnis in meiner Wohnung aufhält, die Wände bemalt oder den Fernseher anstellt. Der öffentliche Raum hingegen ist neben der einvernehmlichen Nutzung auch der Raum der Debatte darüber, wer mit welchem Anspruch die Nutzung des Raums geltend machen darf und kann. Wird öffentlicher Raum überreguliert oder privatisiert, verschwindet die Vielfalt und das öffentliche Leben. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Street Art | Allgemein, Antropofagia, Kunst